Die Anreise

Heute nur ein ein ganz kurzer Eintrag, da die Anreise nicht ganz so spannend ist. Anstrengluend aber nicht wirklich interessant. Das aufregendste für mich in der Tat der Sprengstofftest am Flughafen Tegel sowie natürlich auch die Leibesvisitation weil meine Fußheberschienen piepsten. Am Ende erklärte ich der Lady noch den Unterschied zwischen einer Orthese und Prothese weil sie wohl am Anfang dachte, dass sie ein Holzbein durch den Scanner schicken muss….

Der Flug nach Zürich war ein Katzensprung und der Flug nach Chicago war laaaaaaaaaang. Alles kam uns dann sehr lahm vor, nicht nur das Boardunterhaltungsprogram  als auch dann noch das Rumfahren bist am Flugplatz eine Parkposition frei wurde. Als Ausgleich ging der Einreiseprozess rasant schnell und nach einer gefühlten halbe Stunde standen wir schon am Gepäckband.

Wir dockten kurz im Hotel ein, wo uns nach Nachfrage ein Shuttlefahrer zu einem Walmart fuhr, damit wir uns kurz was zu essen und trinken konnten und nun versuchen wir uns noch 2h wachzuhalten.

Morgen früh nehmen wir 6:30 Uhr den Flieger nach Salt Lake City und dann beginnt die Anreise Teil 2.

Ich habe zwar ein paar Fotos im Flugzeug gemacht aber dazu bin ich heute zu müde.

Aber wir sind jetzt schon mal hier in der USA! Der Urlaub kann beginnen!

 

2 thoughts on “Die Anreise”

  1. Na dann kommt erst einmal gut an, um den Nationalpark genießen zu können.
    Wenn euch Verspätung nicht mehr stört, dann seid ihr im Urlaubsmodus angekommen😏😜

  2. Ich wünsche euch von Herzen eine wunderbare Reise und ganz viel Freude, Spaß und vor allem GUTES Wetter. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.