Die Anreise!

Szenenwechsel! Während ich gestern noch arbeitete, sollte heute tatsächlich der 14 tägige Urlaub beginnen. So war es auch! Die Anreise verlief ohne große Schnitzer aber war ingesamt irgendwie nervig: Flughafen Tegel ist ein Trauerspiel, unfreundliche Flugbegleiterinnen, ewiges Warten im Flugzeug, an der Passkontrolle und am Kofferband, Mietwagenabholung war auch mit ewigem Warten verbunden aber so ist das eben wenn man gestresst vom Arbeitsleben direkt am nächsten Tag losfährt. Anreisen sind halt immer nur Mittel zum Zweck! Die positive Seite ist, dass wir jetzt in Irland sind und der richtig coole Teil der Reise dann auch direkt morgen beginnen kann.

Uli beherrscht den Linksverkehr noch ziemlich gut und hat uns gut zum ersten Zwischenstopp gebracht. Wir befinden uns jetzt in einem Hotel bei Athlone mit folgenden Ausblick aus dem Fenster:

 

Ausblick aus der Wineport Lodge
Erst Abendbrot und dann Abendrot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morgen geht es dann auf ungefähr folgender Stecke zum nächsten Zwischenstopp nach Connemara. Wir gucken ganz kurz in der Stadt Galway vorbei und fahren dann schon unsere erste Strecke auf dem Wild Atlantic Way entlang. Das Wetter sieht vielversprechend aus und die diversen irischen Strände auf dieser Strecke auch.

Die große Kamera wird an ab morgen im Dauereinsatz sein. Heute war es nur das IPhone.

Wir freuen uns auf morgen und gehen jetzt zur Ruh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.