Danke Irland, wir sehen uns wieder!

Ich hatte eigentlich vor für jeden Urlaubstag ein oder zwei neue und am großen Rechner bearbeitete Fotos zu zeigen und meine Tips für die jeweilige Region zu geben, allerdings bekomme ich das zeitlich heute nicht hin. Als ich meine Fotos heute auf dem Rechner geladen habe, sah ich wie viel Platz noch nach oben ist diese zu entwicklen und standesgemäßer zu präsentieren. Soll aber nicht heißen, dass ich die aus dem Urlaub hochgeladenen nicht schön finde, da sie den Tag quasi tagesaktuell repräsentiert haben und genau für den erlebten Urlaub stehen. Nur, wenn ich mir etwas vornehme und noch genug Zeit habe, dann muss ich auch nichts übereilen 😉

Was ich allerdings sagen kann, ist dass ich dankbar bin diesen genialen Urlaub in diesem wunderschönen Land erlebt zu haben! Ich kann mich noch erinnern wie schwer mir die Busreise durch Irland im Jahr 2010 gefallen ist. Vor 7 Jahren war mein Leben noch von abstrusen Ängsten geprägt, wo ich teilweise selbst Angst hatte runter zum Briefkasten zu gehen. Aber mein Entschluss stand damals beim buchen dieser Busreise fest, dass es von da an kein Vermeiden mehr geben wird, mit dem Ziel das einfache Momente wieder genießen zu können. Mir geht es inzwischen so gut, dass mir diese Zeit so wahnsinnig weit weg erscheint aber unvergessen wie ausweglos mir damals alles erschien.

Das damalige Ziel habe ich definitiv schon vor eine Weile erreicht. Nur wird es mir symbolisch nach dieser zweiten Reise durch Irland im Nachhinein klar was ich für ein Glückspilz bin. Sicherlich könnte man in dem Zusammenhang auch denken wie schlimm es doch ist, dass wir unser Leben lang mit dieser schönen Muskelkrankheit gestraft sind. Das ist oft in der Familie das unausgesprochene „Schlimme“ und „Ungerechte“ aber was ist schon gerecht? Auch mit einem schlechten Blatt kann man gut überlegt ein Spiel gewinnen 😉 Es ist nicht immer schön und bringt täglich Hindernisse mit sich und zeigt regelmäßig Grenzen auf. ABER das Leben zu genießen, dass kann mir ja wohl keiner nehmen, auch wenn es im Urlaub mehr Genuss gibt als während der Arbeitszeit.

Um nun wieder Bezug zum Urlaub herzustellen, kommt jetzt mein Fazit der letzten 14 Tage.

Irland bietet so wunderschöne Natur. An den meisten Orten hätte ich gut 2 oder 3 Tage mehr bleiben können, in Dingle und am Ring of Kerry auch noch 2 weitere Wochen. Ich habe jeden Tag dieser 2 Wochen genossen und werde definitiv wieder in dieses Land reisen. Dingle und der Ring of Kerry sieht mich dann wieder sowie der Norden Irlands, den ich bisher noch gar nicht kenne.

Heute, am Tag der Schwestern, danke ich auch Uli für ihre Dienste als Fahrer und generell für ihre Begleitung auf dieser Reise. Es hat mir außerordentlich gut gefallen!

Das war mein heutiges Wort zum Sonntag. Vielen Dank für alle die virtuell mitgereist sind, für die Kommentare im Blog aber auch an alle stummen Mitreisende. In 6 Wochen geht es ja wieder los!

Sobald ich die Irlandfotos bearbeitet habe, werde ich eine kleine Auswahl meiner Lieblingsfotos auf dieser Seite zeigen und noch meine Empfehlung für jede Region geben, im Falle jemand ist auf den Geschmack dieser grünen Insel gekommen 😉

One thought on “Danke Irland, wir sehen uns wieder!”

  1. Ich einmal Seher sehr herzlichen Dank dafür, dass wir Euch auf Eurer Reise begleiten, die wunderschönen Fotos und anschaulichen Texte genießen durften. Und nun wünschen wir Euch ein gutes Ankommen im Alltag und grüßen Euch sehr herzlich – Eure Angelika und Jakob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.